online-werbung.ch | Dienstag, 26.09.17 |
werbung

Brautkleid dauerhaft aufbewahren

Was mache ich mit meinem Hochzeitskleid nach der Hochzeit?

Vielleicht haben Sie sich diese Frage auch schon gestellt. Natürlich könnten Sie Ihr Brautkleid verkaufen, jedoch hängt das Herz einer Frau an kaum an einem Kleidungsstück mehr, wie an ihrem Hochzeitskleid.

Was machen die Schweizerinnen mit ihrem Brautkleid nach der Trauung? Wir haben die Damen in unserem Bekanntenkreis gefragt und die meisten haben Ihr Kleid in Seidenpapier oder durchsichtige Folie verpackt. So hängt es im Kleiderschrank oder liegt in einer Schachtel, um in einem sentimentalen Moment kurz ausgepackt zu werden. Der Grossteil war sich darin einig, sich niemals von dem Kleid trennen zu wollen.

Ideen, wie das Brautkleid nochmals genutzt werden kann

Aber nicht überall verschwindet das Brautkleid für immer in einer Schachtel oder im Schrank:

  • In manchen Familien wird das Brautkleid an die Tochter oder Enkelin weitergereicht.
  • Obwohl es zwar schade ist, das prächtige Kleidungsstück zu zerschneiden, finden wir auch die Idee, Taufkleider für die Kinder daraus zu schneidern, schön.
  • Ein geschickter Schneider kann, je nach Schnitt, aus einem Brautkleid ein zauberhaftes Abendkleid schneidern, sodass es immer wieder getragen werden kann.
  • Manche Braut kauft das Hochzeitskleid schon im Hinblick darauf, es später zu festlichen Anlässen anzuziehen. Es muss nicht immer ein weisses Traumkleid mit Rüschen und Spitzen sein. Wählen Sie ein elegantes Modell, cremefarben oder in anderen dezenten Farben, haben Sie später in Kombination mit einem Blazer immer ein einmaliges Kleid, wenn Sie in den Ausgang gehen.
  • Ausgefallene Hochzeitsshootings sind im Trend, aber wer kann an seinem grossen Tag schon zu aussergewöhnlichen Locations reisen oder hat überhaupt nur die Zeit dafür. Dann bietet es sich an, nach Trauung und Hochzeitsreise nochmals in das Brautkleid zu schlüpfen und professionelle Fotos machen zu lassen. Es gibt Agenturen, die sich darauf spezialisiert haben, auch Sonderwünsche zu erfüllen. Ob in der Natur, Unterwasser, auf stillgelegten Bahngleisen oder in einer alten Burg: Nichts ist unmöglich. Und wenn Ihnen der Sinn nach einer Tortenschlacht steht, dann gibt es garantiert einzigartige Fotos, aber diese natürlich niemals am Hochzeitstag.

Hochzeitskleid

Brautkleid richtig aufbewahren

Wer sich entschlossen hat, sein Brautkleid ein Leben lang zu behalten, muss sich über die Aufbewahrung Gedanken machen. Ist das Kleid sehr voluminös, dann findet es wahrscheinlich keinen dauerhaften Platz im Kleiderschrank. Kommt es im Keller oder auf dem Estrich in einen Schrank, braucht es den passenden Schutz. Ansonsten drohen Schimmel und mit der Zeit kann der Stoff brüchig werden. Wenn Sie folgende Punkte beachten, werden Sie das Kleidungsstück, das Sie an den schönsten Tag Ihres Lebens erinnert, für immer aufbewahren können:

  • Das Hochzeitskleid muss nach dem Tragen gereinigt werden.
  • Plastikhüllen sind nicht empfehlenswert, da diese nicht atmungsaktiv sind und zudem Licht durchlassen. Das kann dazu führen, dass Ihr Kleid vergilbt und unschöne Flecken bekommt.
  • Herkömmliche Kartonschachteln sind ebenfalls keine gute Wahl. Sie enthalten meist säurehaltige Substanzen, die im Laufe der Jahre den Stoff zerstören.
  • Ph-neutrale Verpackungen sind ein Muss, das können farblose, säurefreie Seidenpapiere sein oder dichte, ebenfalls nicht färbende, Stoffsäcke.
  • Die beste Lösung ist aber die Wedding Dress Box: Eine Box, die extra gefertigt wurde, um dem geliebten Brautkleid eine lange Lebensdauer zu geben. Die Boxen geben auch Motten & Co keine Chance. Es gibt sie in verschiedenen schönen Designs, sodass Sie die Wedding Dress Box beispielsweise auf dem Kleiderschrank unterbringen können.
  • Aber auch diese spezielle Box muss vor Feuchtigkeit, übermässiger Wärme und Licht geschützt werden.
  • Um Faltenbildung zu vermeiden und das Kleid zu lüften, sollten Sie es halbjährlich aus der Verpackung nehmen und vorsichtig ausschütteln.

Text: Sabine Itting

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge