online-werbung.ch | Dienstag, 26.09.17 |
werbung

Das Patentrezept für eine gute Ehe

Wer der «Herr im Hause» ist – das ist heutzutage gar nicht mehr so einfach zu sagen

Denn beide tragen ja jetzt Hosen und in Zeiten der Emanzipation hat die Ehefrau genauso viel zu sagen wie ihr Ehemann! Schliesslich trägt sie vermutlich durch einen Job genauso ihren Anteil zum gemeinsamen Haushalt bei wie er oder sie übernimmt das Regiment im Hause und erzieht die gemeinsamen Kinder. Am allerbesten wäre es wohl, wenn von vorneherein die Fronten geklärt sind, das über «Oben und Unten» gar nicht erst debattiert werden muss und man sich auf Augenhöhe, mit gegenseitigem Respekt und Achtung begegnet. Jeder sollte den anderen und seine Aufgaben zum Erhalt einer wunderbar funktionierenden Ehe achten und ehren. Denn was gibt es Schöneres als ein eingespieltes und sich liebendes «dreamteam»?

Vorab ein guter Rat

seid gegenseitig wie ein Diplomat
lasst den Anderen schalten und walten
sich voll und ganz entfalten
lasst ihm seine Hobbys und Vorlieben
beginnt nicht auszusieben
sprecht keine Regeln aus und Verbote
sonst gerät alles aus dem Lote!

Achtet einander und habt Respekt

hört zu, wenn Euch der andere etwas frägt
zeigt Interesse voll und ganz an seinem Leben
und geht auch mal gemeinsam einen heben.
Sorgt für Spass und Abwechslung allezeit
und seid für Neues stets bereit
bleibt voller Neugier alle Tage
und stellt Euch diese und jene Frage.
Was gibt es denn noch alles zu erleben?
Und was können wir uns gegenseitig geben?

Emanzipation hin oder her

Traditionen über Jahrhunderte hinweg
ändert man nimmermehr
die Frau sollte das Heim wunderschön gestalten
den Garten pflegen, die Haushaltskasse verwalten
die Kinder erziehen und ein leckeres Mahl bereiten
und mit Gelassenheit schlichten, wenn andere streiten
eine Mutter und Ehefrau wie sie im Buche steht
und die dennoch ihrer eigenen Wege geht.
Sie hat Freundinnen, unternimmt auch mal was allein
treibt Sport, geht Shoppen, stylt sich nicht nur zum Schein
sie pflegt sich und bleibt ein tolles Weib
mit Herz, Hirn und einem knackigen Leib.

Der Ehemann hält seinen Eheschwur

nach ihm stellt man stets seine Uhr
für Pünktlichkeit ist er bekannt
Verantwortung nimmt er in die Hand
er hat schliesslich eine Familie zu versorgen
und will sich dafür von niemandem etwas borgen
redlich geht er seiner täglichen Arbeit nach
und ist auch nach Feierabend noch ganz wach
seinen Kindern ein liebevoller Vater zu sein
mit seiner Ehefrau trinkt er oft ein Glas Wein.
Das Geld, das trägt er brav nach Hause
versäuft es nicht, macht keine Sause
ehrlich ist er und auch treu
damit er sich des Lebens freu´.
Wenn die Kinder erst erwachsen sind
und schenken ihm ein Enkelkind
hält er die Hand seiner Holden voll Glück
und blickt auf eine jahrzehntelange Ehe zurück!

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge