online-werbung.ch | Dienstag, 26.09.17 |
werbung

Text zum Thema Reden/Gedichte zur Hochzeit

Hochzeitsreden und Gedichte vom Profi ordern

Eine unterhaltsame Rede leitet den Beginn einer Hochzeitsfeier ein und setzt das Brautpaar in ein gutes Licht. Vorgetragen von Brautvater, Brautmutter oder einem Trauzeugen spricht eine gute Hochzeitsrede Herz und Seele an. Ein Profi unterstützt Sie bei der Ausarbeitung der Rede.

Lang oder kurz? Auf jeden Fall gut

Eine Hochzeitsrede muss gut vorbereitet sein. Der Vortragende gibt einen Ausblick auf das künftige Leben, stellt die positiven Seiten des Hochzeitspaares vor und erteilt augenzwinkernde Tipps für das Meistern der Ehe. Eine gute Hochzeitsrede animiert zum schmunzeln und rührt die ein oder andere Dame vielleicht zu Tränen. Auf jeden Fall hinterlässt eine Hochzeitsrede eine aufgelockerte Stimmung. Fassen Sie sich jedoch kurz. Die Aufmerksamkeit der Hochzeitsgäste ist bereits durch die vorangegangene Trauung strapaziert. Eine mitreissende Rede darf ruhig etwas länger dauern, wenn sie durch ein Gedicht aufgelockert wird. Ansonsten gilt als Richtlinie: Die Hochzeitsrede sollte niedergeschrieben auf eine DIN-A4-Seite passen und gesprochen eine Dauer von 15 Minuten nicht überschreiten.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Der Zeitpunkt für die Hochzeitsrede wird individuell gewählt. Vor dem Essen wird eine kurze Hochzeitsansprache gehalten, die mit einem Toast begonnen wird. Um die Aufmerksamkeit der Hochzeitsgäste zu wecken, steht der Redner (in der Regel der Brautvater) auf und schlägt mit einem Besteckteil leicht gegen ein Glas. Die eigentliche Hochzeitsrede findet nach dem Essen und vor dem Beginn der Party statt und wird traditionell von einem Trauzeugen gehalten. Sie passt auch gut als Vorbereitung für das Anschneiden der Hochzeitstorte. Wann auch immer Sie sich entscheiden, die Hochzeitsrede zu halten, sprechen Sie sich im Vorfeld mit dem Entertainer ab, der die Gäste musikalisch durch den Abend begleitet, damit er eine passende Vorbereitungsmusik spielen kann.

Freie Rede oder auswendig gelernt

Keine Sorge, niemand muss einen auswendig gelernten Vortrag halten. Nicht jedem Menschen liegt die freie Rede, Lampenfieber ist normal. Sie dürfen das Blatt zu Hilfe nehmen. Damit Sie sich jedoch nicht versprechen und somit blamieren, muss die Hochzeitsrede und das Vortragen der Gedichte vorher geübt werden. Im Internet gibt es zahlreiche Seiten, die Vorlagen für Hochzeitsgedichte und Hochzeitsreden anbieten. Vielleicht haben Sie einen talentierten Schriftsteller oder Redenschreiber im Bekanntenkreis, der die Ausarbeitung der Rede übernehmen kann. Möchten Sie eine perfekte Rede halten, die Gäste und Brautpaar gleichermassen begeistert, dann ordern Sie Hochzeitsreden und Gedichte bei einem professionellen Texter.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge