online-werbung.ch | Sonntag, 24.09.17 |
werbung

Zeit zu Zweit: Flitterwochen in der Provence

Warum in die Ferne reisen, liegt das Gute doch so nah!

Kaum ein anderes Land eignet sich mehr für eine Hochzeitsreise als das romantische Frankreich. Dabei muss es nicht immer Paris sein, denn La France bietet viele äusserst lohnenswerte Ziele. Insbesondere zur Zeit der Lavendelblüte ist die Provence ein wunderschönes Reiseziel für Flitterwochenpaare. Hier lässt sich mit gutem Essen und Wein das Leben und die Liebe geniessen.

Das Land des Lichts

Vincent van Gogh, Marc Chagall, Paul Cézanne oder der unvergleichliche Pablo Picasso: Sie alle haben den Zauber der Provence auf vielen ihrer Bilder festgehalten. Dieser wird – natürlich – durch die grandiose, sehr abwechslungsreiche Naturlandschaft geformt, aber auch durch das unvergleichliche Spiel der Sonne. Das Himmelsgestirn schafft ein weiches, charakteristisches Licht, welches Sie so nur im Südosten Frankreichs erleben können. Vor allem zur Zeit der Lavendelblüte zwischen Mitte Mai / Anfang Juni und Anfang / Mitte Juli können Hochzeitspaare die berauschende Provence buchstäblich mit allen Sinnen erfahren. Folgen Sie der berühmten Lavendelroute und geniessen Sie den intensiven Duft und die tiefviolette Farbenpracht. Übrigens, wer auf Cézannes‘ romantischen Spuren wandeln möchte, reist am besten nach Aix-en-Province, der Heimat des Künstlers.

Flitterwochen fernab jeden Trubels oder mitten im Getümmel?

In ihren Flitterwochen wollen Paare kostbare Zeit zu zweit verbringen und intensive gemeinsame Erinnerungen schaffen. Ob Sie dieses Ziel in einer kleinen, romantischen Pension hoch oben in den Bergen des Montagne Sainte-Victoire oder aber mitten im Getümmel von Nizza oder Cannes verfolgen, bleibt ganz Ihnen und Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Die Provence bietet beides: Sowohl herrliche natürliche Landschaften und romantische, abgelegene Bergdörfer als auch pulsierendes Grossstadtleben an der Côte d’Azur. Wer Wein und gutes Essen liebt, wird dagegen eher an den Côtes de Provence, den provenzalischen Weinbaugebieten, fündig.

Besonderes Highlight: Die Heimat der wilden Pferde

Zu den faszinierendsten Landschaften Südfrankreichs sowie der Provence gehört, ganz subjektiv betrachtet natürlich, die Camargue. Dieser überaus flache Landstrich beherbergt die berühmten Camargue-Pferde, eine rein weisse und wilde Rasse. Mieten Sie doch einmal gezähmte Exemplare und entdecken Sie die urtümliche Region vom Pferderücken aus, einschliesslich eines romantischen Ausrittes am Strand. Mit ein wenig Glück können Sie auch tausende Flamingos dabei beobachten, wie sie in den Feuchtgebieten nach nahrhaften Salinenkrebschen suchen. Dieser Anblick dürfte Ihrem Start ins Eheleben ein gutes Omen bescheren, schliesslich gilt der Flamingo als Liebesvogel.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge