online-werbung.ch | Dienstag, 18.09.18 |
Marktindex Booklet

Das Brautkleid: der Höhepunkt der Hochzeitsplanung

Sinnvoll kaufen und sicher aufbewahren

Eine Hochzeit ist aufregend und die Planung braucht viel Zeit. Eines der zentralen Themen heisst: Brautkleid kaufen. Die Auswahl aus der im Handel angebotenen Fülle ist schwierig. Wie finden Sie daher das richtige Kleid? Und wie bewahren Sie es bis zur Hochzeit (und danach) auf?

Die Anschaffung des Hochzeitskleides

Kaufe ich ein neues Brautkleid, lasse ich es anfertigen oder nehme ich ein gebrauchtes? Hier fällt die erste Entscheidung, wobei gerade bei der Anfertigung auch der Preis eine Rolle spielt. Wer knapp rechnet, kann gebrauchte Kleider nehmen, sie sind durchaus in Mode. Es gibt sie in Second-Hand-Shops – oder Sie nehmen das Kleid, das schon Ihre Mutter zur Hochzeit getragen hat, und lassen es, falls nötig, umarbeiten.

Brautkleider nicht allein kaufen

In jedem Fall sollte eine finanzielle Obergrenze gesetzt werden, denn schöne Hochzeitskleider gibt es in jeder Preisklasse. Wer rechtzeitig mit der Suche anfängt, kann in aller Ruhe durchs Internet scrollen und die Fachgeschäfte vor Ort aufsuchen. Sie sollten in den einschlägigen Ladengeschäften mehrere Kleider anprobieren und die Wirkung von einer vertrauten Person prüfen lassen. Wenn Sie Ihren Stil gefunden, aber noch nichts gekauft haben, können Sie in Onlineshops weitersuchen. Oder Sie machen es umgekehrt und schauen sich die Herrlichkeiten zuerst im Netz an; anschliessend geht es dann auf Shopping-Tour.

Bringen Sie genügend Zeit mit. Zu dem Kleid sollen sicher passende Schuhe und eventuell Handschuhe gekauft werden. Vielleicht muss die Ware erst bestellt werden. Das dauert. Wenn Sie unter Zeitstress geraten, macht die Suche keinen Spass mehr.

Einfache Aufbewahrung

Hängen Sie das Kleid bis zur Hochzeit auf einen gepolsterten Bügel und ziehen Sie einen grossen Wäscheschutz darüber. Dann bewahren sie es hängend auf. Wenn der Bräutigam das Brautkleid erst am Hochzeitstag sehen soll, können Sie es vielleicht bei Verwandten oder Freunden verstecken. Nach der Hochzeit lassen Sie das Brautkleid reinigen und verstauen es gut geschützt in einem Kleiderschrank im Keller oder in einem grossen Karton auf dem Dachboden. Verwenden Sie in der Nähe des Kleides Mottenkugeln, getrocknete Orangenschalen oder Duftbälle, damit sich keine Insekten einnisten.

Kommentare

Kommente

Werbung

Ähnliche Beiträge